Erfolgreiche Vorstellung des Projekts auf der SSRR

Vom 02. bis 04. September fand die Safety, Security and Rescue Robotics (SSRR) in Würzburg statt. Wie bereits berichtet, wurde das Projekt „Aufbau des Deutschen Rettungsrobotik-Zentrums“ anhand von 6 eingereichten „Papern“ dem Fachpublikum präsentiert. Projektergebnisse des ersten Jahres fanden guten Anklang bei den Teilnehmern und spiegeln den ganzheitlichen wissenschaftlichen Ansatz Mehr …

Projektvorstellung auf dem „International Symposium“ SSRR in Würzburg

Vom 02.09. bis 04.09.2019 findet in Würzburg die wissenschaftliche Konferenz SSRR – Safety, Security and Rescue Robotics – statt. Auf diesem Symposium dürfen nur Projekte vorstellt werden, die im Vorfeld anhand eines wissenschaftlichen “Papers” eingereicht wurden. Im Anschluss entscheidet ein Gremium ob sie den wissenschaftlichen Ansprüchen genügen und akzeptieren sie. Mehr …

Flugroboter des Kompetenzzentrums auf dem Sommerfest der Uni Bonn

Der Lehrstuhl „Autonome Intelligente Systeme“ der Uni Bonn präsentierte am 29.06.2019 ein für das Kompetenzzentrum entwickelten Flugroboter. Der Roboter verfügt neben einem 3D-Laserscanner, GPS und Kameras auch über eine Thermalkamera um Brände zu lokalisieren. Interessierte Besucher konnten sich in einer 3D-Punktwolke beobachten und ihr thermales Abbild begutachten. Mit der Präsentation des Flugroboters Mehr …

Robotikwettbewerb EnRicH 2019 – DRZ Roboter gewinnt Challenge

Im Stillgelegten Kernkraftwerk Zwentendorf in Österreich fand vom 01. – 05. Juli 2019 der zweite „European Robotics Hackathon (EnRicH) statt. Teams aus ganz Europa haben sich dabei in drei verschiedenen Challenges (Erkundung, Manipulation, Search & Rescue) gemessen.  Hauptszenario war ein nuklearer Störfall, für den die Organisatoren optimale Bedingungen geschaffen hatten. Mehr …

Arbeits- und Verbundtreffen A-DRZ

Im April fand das erste halbjährig stattfindende Arbeits- und Verbundtreffen des Forschungsprojektes A-DRZ unter Teilnahme der Projektpartner und des Projektträgers (VDI-TZ) statt. Gastgeber war das Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie (FKIE) in Wachtberg. Unter der Leitung der Feuerwehr Dortmund hat das Projektkonsortium für das Treffen drei Schwerpunkte gesetzt. Neben Mehr …

Deutsches Rettungsrobotik-Zentrum entsteht auf Phoenix West

Am Donnerstag, 6. Dezember, eröffneten Stadt und Feuerwehr Dortmund das Deutsche Rettungsrobotik-Zentrum (A-DRZ) auf dem Gelände Phoenix West. Hier sollen Forscher bundesweit einzigartige Hilfsroboter für die Feuerwehr entwickeln. Damit könnten Einsätze in Zukunft sicherer und effizienter werden. Am Donnerstag, 6. Dezember, gab es in Dortmund den Startschuss für ein Projekt, Mehr …