Das DRZ präsentiert die Rettungsrobotik-Tage 2021

Die Vorbereitungen für die Rettungsrobotik-Tage 2021 laufen im DRZ auf Hochtouren. Siebilden ein neues Format für verschiedene Veranstaltungen rund um das Deutsche Rettungsrobotik-Zentrum und das Thema Rettungsrobotik. In Workshops, Wettbewerben und Vorträgen werden Roboter erprobt, Erfahrungen und Ideen ausgetauscht und somit Forschungsergebnisse näher an die Praxis gebracht. Die Eventreihe startet mit dem „RoboCup Rescue German Open 2021 -DRZ Edition“ und wird über vier Tage (27.-30.9.21) den Champion in der Rescue-Classe ermitteln. Wir freuen uns, Teams aus Deutschland, Österreich und Kanada begrüßen zu dürfen.

Am 1. Oktober findet vormittags die offizielle Eröffnung des #Living Lab mit hochrangigen Gästen aus Forschung, Politik, Anwendern und Unternehmen statt. Anhand eines Szenarios im Außenbereich unseres Testlabors zeigen wir, wie der Einsatz von robotischen Systemen zur Unterstützung der Einsatzkräfte.

Anschließend werden beim „International Symposium Rescue Robotics“ hochkarätige Redner aus Frankreich, Italien, USA und Japan zum Thema „Current and future challenges for intelligent robotic assistance in disaster response“ berichten. Die Anmeldung ist kostenlos und dank des hybriden Formats können Sie sich aussuchen, ob Sie live vor Ort oder lieber via Stream teilnehmen möchten.

Den Abschluss der Rettungsrobotik-Tage bildet ein Workshop am 07.10.2021 mit dem Titel „Rettungsrobotik im Einsatz“ – Zukunft gestalten mit Erkenntnissen aus Hochwasser und anderen Schadenslagen. Experten aus der Forschung, aus der Industrie und dem Kreis der Anwender berichten an Praxisbeispielen über den Stand der Technik und wagen einen Ausblick in die Zukunft.