Mit Wissen und Robotik unterstützen

Waldbrände stellen eine immer größere Herausforderung für Feuerwehren und Einsatzkräfte dar. Am vergangenen Samstag unterstützten zwei unserer Verbundpartner – die Feuerwehr Dortmund und die WHS Gelsenkirchen – die Kollegen der Feuerwehr Kreis Viersen beim Waldbrand im Grenzgebiet zu den Niederlanden. Dabei ging es um spezielle technische Unterstützung in Form einer Drohne, die Panoramabilder des Gebiets aufgenommen hat. Diese Bilder sollten den Einsatzkräften einen Einblick in die betroffenen, verbrannten Heideflächen vermitteln und deren Ausdehnung darlegen. Das zeigt, wie wichtig die Unterstützung der Einsatzkräfte mit robotischen Systemen in der Gefahrenabwehr ist.

Eine ausführliche Pressemitteilung zu Waldbränden und die Verbindung zu unserem Kompetenzzentrum finden Sie auf den Presseseiten der Stadt Dortmund und der Feuerwehr Dortmund oder unter diesem Link https://bit.ly/3bTjobC