Virtuelles Treffen des International Advisory Boards in der vergangenen Woche

Das International Advisory Board (IAB) besteht aus international führenden Persönlichkeiten in Forschung, Entwicklung und Anwendung von Rettungsrobotik. Es berät und unterstützt den Verein insbesondere bei größeren nationalen und internationalen Forschungs-, Entwicklungs-, Standardisierungs- und Anwendungsprojekten sowie bei der internationalen Sichtbarmachung und Vernetzung des Vereins. 1-2 Mal im Jahr findet ein Treffen statt um den Austausch mit den Experten aus Frankreich, Italien, USA, Russland, Japan und natürlich Deutschland zu ermöglichen. Eigentlich war ein persönliches Treffen in der vergangenen Woche auf der Interschutz geplant. Doch auch das Treffen im virtuellen Raum hatte seine Vorteile. Niemand der Experten musste eine lange Anreise in Kauf nehmen und konnte gemütlich mit einem Kaffee vor der Kamera zu Hause im Homeoffice oder im Büro sitzen. Die Inhalte und der Austausch waren, auch in dieser Konstellation, genauso wertvoll und inspirierend wie ein persönliches Treffen. Themen waren, neben der Vorstellung der Projektfortschritte, natürlich der neue Standort und die Ausrüstung der Versuchshalle. Hier kamen wertvolle Hinweise und Tipps. Die Bereitschaft des IABs zeigt die Bedeutung unseres Kompetenzzentrums – auch auf internationaler Ebene.